Alles begann mit einem Besuch bei Freunden!

Unser Team

Wir, das sind Amin Adeli, Dennis Ehmsen und Malte Modrow. Wir kennen uns schon seit Schultagen und haben seit dem eine enge freundschaftliche Bindung.

Amin hat das Unternehmen mittlerweile als Geschäftsführer verlassen um sich anderen spannenden Herausforderungen zu stellen. Aber als Gesellschafter steht er uns noch mit Rat und Tat zur Seite.

Von Beginn an wollten wir diesen aufflammenden Unternehmergeist mit unserem sozialen Engagement verbinden. Bis heute ist dies unsere treibende Kraft.



Unsere Vanille


 

Unser Safran


 

Zum Shop


 

Die Geschichte von PerSaf beginnt vor über 18 Jahren, als sich die Gründer Amin, Malte und Dennis, während der Schulzeit in Hannover kennen lernten und Freundschaft schlossen. Als Amin nach seinem Schulabschluss in seine zweite Heimat Iran ging, stattete Malte ihm in April 2013 einen Besuch ab. Überwältigt von den kulturellen Erlebnissen, der Vielfalt des Landes und der Herzlichkeit seiner Menschen kehrte Malte nach Deutschland zurück. Schon jetzt wusste er, dass dies nicht sein letzter Besuch sein sollte.

Im November 2014 bereiste Amin zum ersten Mal die Region Khorasan, um die Safran-Ernte persönlich zu erleben. Staunend betrachtete er die endlosen Weiten lilaner Krokusse und das wilde Treiben auf den unzähligen kleinen Märkten. In den Gesprächen mit Malte und Dennis ging es fortan immer wieder um die Frage, warum Safran in Deutschland so hochpreisig ist, obwohl die Qualität nicht mit der im Iran vergleichbar schien.



Anfang in der Garage

Mit zahlreichen Safran-Proben im Gepäck kehrte Amin im März 2015 nach Deutschland zurück. Gemeinsam mit einem weiteren Freund zogen wir in eine Gründer-WG. Unser Büro richteten wir im ersten Sommer, ganz klassisch, in einer Garage ein. Als wir die ersten Proben versendeten bekamen wir schnell die Bestätigung, dass wir einen Safran von besonderer Qualität gefunden haben.

Authentische Qualität & Faire Preise

Es folgten mehrere Besuche in Khorasan, bei denen wir immer mehr über den Safran lernen konnten. Die hohen Preise locken speziell bei den Zwischenhändlern viele Fälscher an. Gleichzeitig kommt meist nur ein Bruchteil der Erlöse tatsächlich bei den Bauern an. Genau hier fanden wir unseren Ansatz.



Die Marke PerSaf

Wir entschlossen uns, einen Direktvertrieb für Safran aufzubauen und einer klaren Devise zu folgen: Faire Preise für Bauern und Endverbraucher sowie ausschließlich beste Qualitäten. Mit dieser Philosophie arbeiten wir nun seit über drei Jahren und sind stolz darauf, dass bereits über 1.000 Gourmet-Restaurants in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf uns vertrauen.

Hier geht's zu unserem Shop